Historie

Die im Jahre 1887 von Gerhard Brenner gegr├╝ndete Spedition diente urspr├╝nglich als Nebenerwerb zu einer ausgedehnten Land- und Weinwirtschaft. Damals bef├Ârderte man haupts├Ąchlich Wein mit Hilfe spezieller Pferdekarren mit Spezialtanks. F├╝r Transporte anderer Art wurden sogenannte ÔÇ×BollerkarrenÔÇť benutzt.

Sohn Jakob Brenner, der mit 18 Jahren den Betrieb ├╝bernahm, verlegte den Schwerpunkt auf das Speditionsgesch├Ąft. Nach Jahren unerm├╝dlicher Arbeit konnte im Jahr 1937 die ersten Transporte mit dem eigenen Lastwagen durchgef├╝hrt werden.

Nach dem Zweiten Weltkrieg traten die beiden S├Âhne Gerhard und Eduard in das Unternehmen ein. Mit viel Flei├č und Energie wurden sie ihren Aufgaben gerecht. Sieben Fahrzeuge f├╝r den G├╝terfern- bzw. Nahverkehr zudem Spezialtanks f├╝r Weintransporte standen zu dieser Zeit zur Verf├╝gung.

1994 verabschiedete man sich von den reinen Tankfahrzeugen und konzentrierte sich auf die Bereiche Industrie, Baustoff, Bundeswehr und Automobilbranche.

1995 ├╝bernahm Christiane Brenner-Squirewell mit ihrem Ehemann Robert Squirewell das Gesch├Ąft. Das Unternehmen besch├Ąftigte damals acht Mitarbeiter und der Fuhrpark umfasste f├╝nf Sattelz├╝ge und einen 7,5 Tonner.

In den folgenden Gesch├Ąftsjahren entwickelte sich das Unternehmen zu einem international agierenden Logistikdienstleister mit einer breiten Produktpalette von Luft- und Seefrachttransporten bis zu Fulfillment-Dienstleistungen f├╝r diverse internationale Hotelgruppen.

2019 hat sich Sascha Squirewell bewusst dazu entschieden, dass Unternehmen in vierter Generation gemeinsam mit seinen Eltern weiterzuf├╝hren. Damit wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein gelegt, das Unternehmen in die digitale Zukunft zu f├╝hren.

Unsere Leidenschaft f├╝r das Logistik-Gesch├Ąft treibt uns jeden Tag an. Das macht uns f├╝r unsere Kunden einzigartig und effizient.

kontakt_historie

Kontakt

+49 671 28889

info@brenner-logistik.de